September 2020

AMOMED lädt zum wissenschaftlichen Symposium am e-ISICEM
Nehmen Sie an unserem live Webinar am 16. September teil

Wie schon der ESC Kongress Ende August findet auch der anstehende ISICEM als digitales Event statt. Vier Tage lang, von 15.-18. September 2020, treffen sich medizinische Experten aus der Intensivmedizin und der Notfallmedizin virtuell, um die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet zu besprechen.

 

 

Nehmen Sie am AMOMED Symposium über adrenergen Stress auf der Intensivstation teil

 

AMOMED ist nicht nur ein stolzer Platinsponsor des diesjährigen ISICEM. Am zweiten Tag, den 16. September von 13:30-14:15h veranstalten wir ein wissenschaftliches Symposium unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Fabio Guarracino (Italien) zu dem Thema Das Problem mit dem adrenergischen Stress auf der Intensivstation: bestehende Therapieeinschränkungen mit Landiolol und Arginin-Vasopressin überwinden.

 

Die folgenden renommierten Mediziner sind als Referenten mit dabei:

  • Priv. Doz. Dr. Alexander Niessner, MSc (Österreich) – Landiolol: Das Herz des kritisch erkrankten Patienten entlasten
  • Dr. Heinrich V. Groesdonk (Deutschland) – Katecholamin-refraktärer septischer Schock und Arginine-Vasopressin: warum und wann?

 

Um am Symposium teilzunehmen, müssten Sie sich vorab für den e-ISICEM Kongress registrieren und danach können Sie das Symposium über diesen Link am 16. September ansehen.

 

Sie können uns auch einen digitalen Besuch auf unserem virtuellen Stand während des gesamten e-ISIECM vom 15.-18. September 2020 abstatten.

 

 

 

Der ISICEM Kongress – Ein jährlicher Fixpunkt für Intensivmediziner und medizinisches Fachpersonal aus der Notfallmedizin

Im Laufe des viertägigen Kongresses, welcher unter dem Vorsitz von Jean-Louis Vincent steht,  wird es über 400 Präsentationen mit 170 Spezialisten in Form von Vorträgen, Debatten, Podiumsdiskussionen und Meet-the-Expert-Sessions geben. Themen dieser Präsentationen sind unter anderem:

  • COVID-19
  • Sepsis
  • Atemüberwachung
  • Hämodynamische Überwachung
  • Hämatologische Herausforderungen
  • Vasopressor-Substanzen im septischen Schock

 

Somit wird der ISICEM auch dieses Jahr, wenn auch in einem neuen, rein virtuellen Format, wieder ein Fixtermin für Experten in der Intensivmedizin sein.

 

AMOMEDs Angebot in der Intensivmedizin

 

AMOMED bietet Arzneimittel, welche bei Herzrhythmusstörungen, Myokardinfarkten und Sepsis zum Einsatz kommen. Erfahren Sie mehr oder registrieren Sie sich für unsere AmoMED Academy, um sich Zugang zu Studien und Produktinformationen zu sichern. Sie können uns auch direkt unter office@amomed.com oder +43 1 545 01 130 kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihre Fragen.