Schriftgröße A A A

Oktober 2016.

Hot topics beim ESICM LIVES 2016

Beim diesjährigen ESICM LIVES 2016 in Milano hat Amomed wohl eines der interessantesten und spannendsten Symposien gesponsert "Decatecholaminizing the ICU patient – where are we now?"
Renommierte Vortragende und Vorsitzende - Mervyn Singer (UK), Anthony Gordon (UK), Andrea Morelli (IT), Alain Rudiger (CH), Peter Radermacher (DE) – diskutierten bei einem 90minütigen Symposium über Sinn und Zweck der „Dekatecholaminisierung". Die Reduktion der Katecholamine sowie die neuen Wege mit Vasopressin und Betablockern - speziell in der Sepsis – standen besonders im Vordergrund.

Source:  P. Radermacher, slides ESICM LIVES 2016


Das Symposium stieß auf ein reges Interesse bei den Kongressbesuchern, das die Wichtigkeit und die Aktualität des ausgewählten Themenbereiches bestätigte. Für all jene, die am Symposium nicht teilnehmen konnten, stellen wir gerne die Aufzeichnung des Symposiums zur Verfügung.

Bei Interesse, senden Sie Ihre Anfrage an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir schicken Ihnen gerne folgende Beiträge (in englischer Sprache) als mp4-Dateien zu:

Introduction
Peter Radermacher (Ulm, DE)
Rationale for 'Decatecholaminization' in the ICU: from Bench to Bedside
Mervyn Singer (London, UK)
Vasopressin role as vasopressor adjunct
Anthony Gordon (London, UK)
Beta-blockers in sepsis: new evidence and perspectives
Andrea Morelli (Roma, Italy)
Summary
Alain Rudiger (Zurich, CH)